Von Zuschau-Verbot und Erfolgserlebnissen :)

Donnerstag, 14. Februar 2013

Einen wunderschönen guten Abend ihr Lieben :)


Naaa, wie habt ihr euren kommerziellen, huch Entschuldigung, ich meine natürlich Valentinstag verbracht?
Bei uns? Ein Tag wie jeder Andere... Als Teenie fand ich das immer toll, wie romantisch, rote Rosen, Pralinen, etc. JETZT finde ich es viel schöner wenn MANN einfach mal so was romantisches macht ... OHNE dass Frau damit rechnet, OHNE einen festgelegten Tag, OHNE "Verpflichtung" - EINFACH SO, für diesen Moment, aus dem Bauch heraus! Ist das nicht viel schöner? Doch!



Und nun zu den versprochenen Zeilen zum "ersten ultimativen Tanz-Schnupperkurs" meiner Tochter!
ES WAR NICHT SO WIE ICH GEDACHT HATTE...


Von vorne... Dienstag, 14 Uhr,... Mami und Tochter ganz aufgeregt! Der Tanzkurs beginnt! Dort angekommen, eine Schar an Kindern, so viele süße kleine Mädchen- und auch Jungs!, auf einen Haufen! Herzallerliebst! Alle waren ganz aufgeregt und hibbelig, haben eilig ihre Tanzoutfits angezogen und sind in den Tanzsaal... Och was war ich gespannt, die Kleinen gleich tanzen zu sehen... Ob Leyla auch mitmacht?
Kurz am Rande... meine Tochter ist eher von der schüchternen Sorte ...
und einmal eingeschüchtert läuft die nächste halbe Stunde gar nix mehr!
Weiter im Text... nach einer kurzen Vorstellungsrunde, erzählte uns die Leiterin der Tanzschule dann, dass sie mit uns Eltern gleich eine Infostunde machen möchte und die Kinder dann schon einmal mit der Tanzlehrerin nach oben gehen würden zum Tanzen... 
HAHA, guter Witz...meine Tochter? Mit 20 fremden Kindern und einer Tanzlehrerin
mitgehen? Einfach so? Ohne Mama?  NEVER! 
Und Mami darf nicht zugucken? WIE GEMEIN!!!
Gesagt, getan, alle Kinder ab nach oben, Muttis und Papis bitte sitzen bleiben! Und dann passierte es:
Meine Tochter stand auf und marschierte mir nichts dir nichts hinter den anderen Kindern her!
Gibt es das? War das jetzt eine Ausnahme?
Hab ich sie mit meiner Euphorie für den Tanzkurs dermaßen angesteckt,
dass sie ganz vergessen hatte, wie schüchtern sie eigentlich ist?
Oder wird mein Kind pflügge?
Ich konnte es nicht glauben, aber nun ja gut, besser so als andersrum! Wir, die Eltern, bekamen dann unsere besagte Infostunde und die letzten zehn Minuten durften wir dann gucken gehen, was unsere Sprösslinge dort oben so machten... es war so so niedlich, kann ich euch sagen, auch wenn Leyla die letzten fünf Minuten nicht mehr mitmachen wollte und zu mir kam!
Schade nur, dass wir jetzt bis nächsten Dienstag warten müssen bis zur nächsten Tanzstunde! Meine Große wollte nämlich heute am liebsten schon wieder tanzen gehen! Aber für eine 3 1/2 Jährige reicht einmal pro Woche für eine ganze Stunde voll und ganz!

Wie ist das bei euch? Gehen eure Rabauken auch einem Hobby nach? Und falls sie noch zu klein sind, habt ihr vor sie für irgendetwas anzumelden wenn sie alt genug sind?
Leyla war schon immer eine kleine Tanzmaus und ich werde ihr auf jeden Fall die Möglichkeit geben, tanzen zu gehen, solange es ihr Spaß macht!


Jetzt hab ich noch ein kurzes Anliegen in eigener Sache, ich -JA ICH- hab es tatsächlich geschafft, eine Facebookseite für unseren Rabaukenkinder-Blog einzurichten! Gerade eben erst! Und ich würde mich über ein paar "Gefällt mir"-Klicks wahnsinnig freuen :) RabaukenKinder
Danke ihr Lieben, noch einen schönen Abend und eine erholsame Nacht!
Achja Kopfschmerzen gab es im Übrigen heute keine ;)

GLG eure *Jenny


Kommentare :

stehrumchen hat gesagt…

Huhu Süße, schön das Du jetzt auch einen Blog hast. So krieg ich ein bißchen was von euch mit. Liebe Grüße und hoffentlich bis bald Nina

rabaukenkinder hat gesagt…

Schön, dass du zu mir gefunden hast :)!
Ich muss euch unbedingt nochmal besuchen kommen!!!
GLG Jenny

mascha djahed hat gesagt…

Ilia geht auch tanzen und bei uns ist es genau so ... Die Mama´s müssen unten warten. Beim ersten mal war er nicht so sicher ob er der ganzen Sache auch so trauen kann , aber heute würde er am liebsten mehrmals die Woche zum tanzen fahren.

rabaukenkinder hat gesagt…

Wie alt ist Ilia denn jetzt? Also ich hatte echt Schwierigkeiten für Leyla einen Kurs zu finden... die meisten Tanzkurse sind erst ab vier und den jetzigen darf sie auch nur mitmachen, weil sie schon 3 1/2 ist... wäre sie einen Monat später geboren, hätte ich noch bis zum nächsten Jahr warten können!